· 

Große Beteiligung beim Jugend-Leistungstest der Gamecocks

Starker Andrang beim diesjährigen Leistungstest aller Jugendmannschaften der Bonn Gamecocks. Über 120 Spieler, Helfer, Coaches und Eltern fanden sich in der gewohnten Dreifachhalle an der Josefshöhe in Bonn ein, um offiziell die Wintersaison für die U13, U16 und U19 zu eröffnen. Zwar läuft das offene Training schon samt Try-Outs und Feriencamp schon seit Oktobert, aber trotzdem gilt der gemeinsame Test als Auftakt für das offizielle Wintertraining.

 

„Die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl ist uns sehr wichtig, und deswegen ist dieser Tag so wichtig für den Verein und die Jugendabteilung“, so der Defense Coordinator der U19, Christopher Klemmer. Trotz eigener Verletzung am Fuß stand er den ganzen Testtage bereit, um den 40 Yard Sprint der Nachwuchstalente zu timen und zu erklären. Auch „sein“ Headcoach, Tommy Pretkowski, hatte seine eigene Station. Bei den Pushups kann man zwar weniger sportliche Erkenntnisse sammeln wie bei anderen Übungen, „aber die Competition der Spieler untereinander ist sehr wichtig“, so Pretkowski. „Das motiviert die Jungs den ganzen Winter lang, um dann im Frühjahr zu vergleichen, wie sehr man durch das Training im Winter besser geworden ist.“

 

 

Und so wurden den halben Tag Geschwindigkeit, Sprungkraft und Athletik an verschiedenen Stationen getestet und Größe und Gewicht aufgenommen. Die Ergebnisse aller Tests wurden von den U16-Teammanagern Jana und Michael Reinhold aufgenommen und ausgewertet, während sich U16-Vater Dima Nadeschdin um die professionellen Fotos kümmerte. U16-Headcoach Jerome Sauren erklärte dazu noch: „Aufgrund der Ergebnisse können wir neben dem Fortschritt in einigen Monaten auch jetzt schon sehen, ob Spieler durch ihre Athletik vielleicht auch auf anderen Positionen besser geeignet sind. Für die Entwicklung der Jungs ist das dementsprechend sehr wichtig, um sie ideal zu fördern“. Den guten Ansatz sah man in den letzten Monaten sehr gut, als eine große Menge an Gamecocks zu den verschiedenen Auswahlmannschaften der „Greenmachine“ (NRW-Auswahl) eingeladen wurden - bis hin zum Nationalmannschaftskader der Jugend. Diese tolle Arbeit wird daher auch mit den gleichen Verantwortlichen in der Jugend auch 2020 weitergeführt.

 

 

Weiter geht es mit dem Training und den motivierten Trainerteams Samstags zwischen 14 und 16 Uhr am Sportplatz des Helmholtz-Gymnasiums in Bonn Duisdorf – Neueinsteiger sind natürlich auch ab jetzt noch sehr gerne gesehen. Mit dem Simple Move in Graurheindorf sowie dem FiveStart Fitness in Beuel stehen dazu auch Athletik-Partner zur Verfügung, um sich im Fitness-Studio seiner Wahl fit zu halten. Alle Informationen rund um die Jugendabteilungen finden Interessenten auf www.gamecocks.de – speziell für die U13 werden aktuell noch Nachwuchstalente gesucht, aber auch die U16 und U19 freut sich über Zuwachs.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0