· 

In Erinnerung an: Stefan Steinwarz

In Erinnerung an Stefan Steinwarz - Ein Nachruf

 

Stefan Steinwarz, geboren am 11.05.1974, war ein Jugendspieler der ersten Generation bei den Bonn Gamecocks. Stefan war am Anfang einer der ruhigeren Spieler in unserem Jugendteam, aber er reifte mit seinem Wechsel zur Seniorenmannschaft schnell zu einem Führungsspieler heran. Auf seiner Position als Linebacker gehörte er schnell zu den absoluten Topspielern unserer Bonner und den gesamten Ligen in denen die Gamecocks zu seiner Zeit aktiv waren.

 

Stefan entwickelte sich mit den Jahren zu einem der beliebtesten Spielern bei den Bonn Gamecocks. Auch außerhalb des Sportplatzes hatte er für jeden ein offenes Ohr und war immer für seine Freunde und Weggefährten da. Hilfe nahm er selber dabei immer sehr ungern an, obwohl er einen großen Freundeskreis bei den Bonn Gamecocks hatte. Viele dieser Gamecocks hatten das Glück, die gemeinsame Zeit mit ihm und anderen Freunden verbringen zu dürfen. Legendär war das Liegestütze Battle zwischen Stefan und Reginald Seabreeze beim Superbowl 1994, aber Stefan sorgte eigentlich immer und bei jeder Gelegenheit für sehr gute Laune.

 

An seinem 22 Geburtstag verbrachten wir und einige andere Freunde einen tollen Abend, gleichzeitig verabschiedeten wir ihn zu einem Auslandslehrgang von der Bundeswehr in die USA. Dort verstarb Stefan Steinwarz am 01.06.1996 bei einem schweren Autounfall.

 

Dieser Verlust unseres Freundes und Mitspielers Stefan Steinwarz führte dazu, dass der Verein sich entschied, seine Nummer 57 bei den Bonn Gamecocks nicht mehr zu vergeben.

 

Wir treffen uns heute immer noch regelmäßig an seinem Grab und gedenken einem sehr guten Freund und Mitspieler.

 

Lieber Stefan

Wir alle werden dich niemals vergessen und immer in unseren Herzen und Gedanken bei uns tragen.

 

 

(geschrieben von seinen Freunden Dirk Brumhard und Gerd Michel)